BSV Sachsen unterliegt deutlich dem Buxtehuder SV

Die erste Mannschaft des BSV Sachsen Zwickau kämpft derzeit um den Klassenerhalt in der ersten Handball-Bundesliga.

Die Vorzeichen für das Spiel am vergangenen Samstag waren nicht die allerbesten. Corona – bedingte Trainingsausfälle und Spielabsagen führten dazu, dass einige Spielerinnen nahezu „kalt“ auf die Platte mussten.

Zu Gast war der Tabellensechste, der Buxtehuder SV, ein Team mit einer extrem schnellen und flexiblen Spielanlage.

Keine leichte Aufgabe also.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: