BSV II tritt in Bischofswerda an

Nach bisher fünf sieglosen Spielen tritt die zweite Mannschaft des BSV Sachsen am Samstag um 18 Uhr beim VfB 1999 Bischofswerda an. Gegen den Tabellenneunten gilt es dringend zu punkten. Mit einem Sieg könnte die Mannschaft von Trainer Roy Grüner die rote Laterne vorerst an Chemie Zwickau abgeben. Bei der derzeitigen Tabellensituation ist die Erwartungshaltung klar. „Wir treten gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt an, da darf es keine andere Zielstellung geben außer zwei Punkte zu holen. Dazu müssen brauchen wir aber eine geschlossene Mannschaftsleistung, in der alle den Kampf annehmen, um endlich als Sieger vom Parkett zu gehen“, sieht Grüner seine Mannschaft in der Pflicht. Verzichten muss das Team dabei auf Celine Stiller und Angy Thieme.

%d Bloggern gefällt das: