BSV auch am Bodensee erfolgreich

Vier Spiele, vier Siege – für die Zweitliga-Handballerinnen des BSV Sachsen läuft der Saisonstart bisher nach Plan. Auch am vergangenen Samstag konnte das Team von Jiri Tancos punkten. Beim Tabellenletzten SV Allensbach gewannen die Zwickauerinnen verdient mit 27:20. Während sich das Team vom Bodensee bis zur Halbzeit (13:13) auf Augenhöhe befand, zündeten die Gäste nach der Pause den Turbo und ließen allein zwischen der 35. und 53. Minute keinen Gegentreffer zu. Beste BSV-Werferin war mit sechs Treffern Rückraumspielerin Christina Zuber. Der BSV-Coach zeigte sich nach dem Spiel vor allem mit dem Auftritt seiner Mannschaft in der zweiten Halbzeit zufrieden: „Allensbach war der befürchtet unbequeme Gegner. Nachdem wir in der ersten Halbzeit kein richtiges Mittel gegen die offensive Allensbacher Abwehr gefunden haben, haben wir in der zweiten Halbzeit vor allem mit unserer eigenen Abwehrreihe überzeugt. Auf die zweite Halbzeit müssen wir in den kommenden Partien aufbauen.“

%d Bloggern gefällt das: