Brand in Mehrfamilienhaus

Lichtentanne – Aus bisher ungeklärter Ursache kam es Mittwochnachmittag in einem Mehrfamilienhaus in Stenn zu einem Brand. Ein vor dem Kamin abgestellter Korb mit Hausmüll hatte sich entzündet. Durch das Feuer wurden die Holzpaneele an der Decke und der Holzfußboden beschädigt sowie das Zimmer verrußt. Der Wohnungsinhaber musste mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation behandelt werden. Wie es zu dem Brand kam, ermittelt nun die Kriminalpolizei. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.