Brand in Dachgeschosswohnung

Zwickau, OT Oberplanitz Aus bislang ungeklärter Ursache kam es heute Morgen zu einem Brand in einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Rottmannsdorfer Straße. Wie die Polizei mitteilt, musste die 66-jährige Bewohnerin mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Alle anderen Personen, die sich während des Brandes im Haus befanden, konnten das Gebäude eigenständig und unverletzt verlassen. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt. Die Berufsfeuerwehr Zwickau sowie die Freiwilligen Feuerwehren Planitz und Rottmannsdorf waren mit insgesamt acht Fahrzeugen vor Ort.