Brand eines Gebäudes

Plauen – (gk) Feuerwehr und Polizei eilten am Mittwoch in die Möschwitzer Straße. Hier war es gegen 15:20 Uhr aus noch nicht bekannter Ursache zum Brand im Anbau eines Wohnhauses gekommen. Ein 11-jähriger Junge wurde mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Der 72-jährige Eigentümer des Gebäudes erlitt einen Schock und musste ebenfalls medizinisch betreut werden. Noch am Nachmittag nahm die Kriminalpolizei unter Einbeziehung eines Brandursachenermittlers die Arbeit auf. Der Sachschaden ist noch nicht bezifferbar.