Brand bei der Feuerwehr

Plauen – Während des Befüllens von Sauerstoffflaschen kam es in der Atemschutzgerätewerkstatt der Berufsfeuerwehr Plauen am Montagnachmittag zu einem Brand. Nach dem Verbrennen des Sauerstoff-Luft-Gemisches erlosch das Feuer von selbst. Personen wurden nicht verletzt. Eine Pumpe wurde beschädigt und die Werkstatt verraucht. Es entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro. Die brandursache ist noch unklar.