Blues, Folk und Rock – Bet Williams in Lichtentanne

Mit ihrer Ausnahmestimme, witzigen Texten und einer charmanten Bühnenperformance will die amerikanische Singer-Songwriterin Bet Williams am Donnerstag das Publikum im Lichtentanner Kulturzentrum St. Barbara betören. Wenn die Sängerin auf die Bühne kommt, verschmelzen erdiger Folk, Rock und Blues mit mitreißenden Melodien und überraschenden Texten. Williams‘ Stimme wirbelt dabei durch vier Oktaven: Mal erfüllt sie mit ihrer Energie den ganzen Raum, dann schwebt sie als Flüstern in der Luft. Dazu kommt ein ungewöhnliches Talent fürs Geschichenerzählen – hier ein ernstes Bekenntnis, dort eine chaplineske Pantomime. Unterstützt wird sie von Marc Gransten (Bass/Vocals) und Kenny Martin von der legendären Funk-Jazz-Band Defunkt (Schlagzeug). Ungefilterte Emotionen, eine erstaunliche Offenheit – Bet Williams wagt sich in musikalische Tiefen, vor denen die meisten Künstler des Genres zurückschrecken. Und sie zieht mit ihrer Stimme alle Register. Konzertbeginn ist um 20 Uhr.