Betrunkene Polo-Fahrerin gestoppt

Plauen – Durch ihre unsichere Fahrweise machte eine betrunkene Autofahrerin am Dienstagabend auf sich aufmerksam. An der Einmündung Hammerstraße/Reißiger Straße war die 64-Jährige an der Ampelanlage mit ihrem VW Polo zunächst fast auf einen stehenden Sattelzug aufgefahren. Beim Abbiegen in die Reißiger Straße fuhr sie dann gegen ein Verkehrsschild und verursachte ca. 300 Euro Sachschaden. Ein Zeuge des Geschehens konnte beherzt ins Auto greifen, den Zündschlüssel abziehen und die Polizei verständigen. Ein Alkomattest zeigte einen Wert von 2,58 Promille an. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein der Alkoholsünderin beschlagnahmt.