Betrunkene Asylbewerber geraten aneinander

Glauchau – In der Asylunterkunft auf der Rudolf-Breitscheid-Straße sind am Dienstagabend zwei Georgier in Streit geraten. Die beiden 25-Jährigen hatten zu viel getrunken. Die Polizei musste schlichten. Offensichtlich trug niemand sichtbare Verletzungen davon. Eine ärztliche Behandlung lehnten die Asylbewerber ab. Es wurde eine Anzeige wegen Körperverletzung aufgenommen.