Betrunken Unfall gebaut und getürmt

Zwickau – Ein 36-Jähriger setzte sich am Montagmorgen betrunken in seinen Ford Focus und fuhr los. Gegen 7.30 Uhr krachte er auf der Scheffelstraße/Einmündung Talstraße ins Heck eines Seat Toledo, der an der roten Ampel wartete. Dessen 23-jähriger Fahrer erlitt bei dem Aufprall leichte Verletzungen. Der Unfallverursacher stieg aus, besah sich seinen Schaden und fuhr davon. Da sich ein Zeuge das Kennzeichen gemerkt hatte, suchten Polizisten den Flüchtigen kurz danach zu Hause auf. Ein Alkoholtest ergab 1,62 Promille. Der Mann musste seinen Führerschein abgeben und zwei Blutentnahmen erdulden. Der Gesamtschaden, den er verursachte, liegt bei 4.000 Euro.