Betrunken und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Wilkau-Haßlau – Auf der Culitzscher Straße rammte der Fahrer eines Dacia am Sonntag kurz nach Mittag einen geparkten Ford. Den Grund für den Unfall rochen die Beamten sofort. Der Alcomat-Test ergab 2,74 Promille. Außerdem besitzt der 46-Jährige keine Fahrerlaubnis. Der Unfallschaden beträgt 1.200 Euro. Gegen den Halter des Autos wird wegen Gestattens des Fahrens ohne Führerschein ermittelt.