Betrüger „überprüft“ Zähler und kassiert ab

Limbach-Oberfrohna – Ein angeblicher Vertreter der Strom- und Gasservice-ZentraleI klingelte am Freitagabend in einem Mehrfamilienhaus auf der Dorotheenstraße bei einem 78-jährigen Mieter. Er wolle den Stromzähler ablesen. In dem Zusammenhang forderte der Unbekannte von dem Mann einen niedrigen dreistelligen Euro-Betrag, damit man ihm den Strom nicht abschaltet. Der Zahlung kam der Geschädigte umgehend nach. In der Folge überreichte der Betrüger dem Rentner eine SEPA-Überweisung, mit der er nochmals eine zweistellige Summe bezahlen sollte. Der vermeintliche Mitarbeiter war ca. 40-50 Jahre alt, ca. 175 Zentimeter groß und sprach mit sächsischem Dialekt. Weitere Geschädigte sowie Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480 zu melden.