Berufungsverhandlung konnte die Haft nicht abwenden

Wer nach einem Gerichtsurteil in Berufung geht, sollte sich bei der folgenden Verhandlung ganz besonders benehmen – möchte man meinen. Immerhin steht man wegen einer Tat erneut vor dem Richtung und hofft nun, dass das frühere Urteil abgemildert wird. Ein wenig Demut wäre sicher angebracht, doch je schwerer die Jungs, umso leichter kann man sich in dieser Annahme irren.

%d Bloggern gefällt das: