Baustellenschilder in die Pleiße geworfen

Werdau – Unbekannte haben in den frühen Freitagmorgenstunden zwei mobile Verkehrszeichen mit Träger (Ankündigung Baustelle und Ampel) sowie zwei Warnbaken in Richtung Pleiße geworfen. Die Warnbaken landeten im Fluss, die Verkehrsschilder konnten auf einer angrenzenden Wiese gefunden werden. Sachschaden ist nach erster Einschätzung nicht entstanden. Ort des Geschehens war die Uferstraße am Abzweig Brühl in Richtung Sternplatz. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und sucht Zeugen, Telefon 03761/ 7020.