Baurecht für Ausbau der S 54

Dateiname :DSCN0043.JPG Dateigröße :635.0 KB (650242 Byte) Aufnahmedatum :2001/06/29 14:24:35 Bildgröße :2048 x 1536 Auflösung :72 x 72 dpi Bitanzahl :8 Bit/Kanal Schützen :Aus Ausblenden :Aus Kamera-ID :N/A Modellname :E995 Qualitätsmodus :NORMAL Messmethode :Mehrfeld Belichtungsbetriebsart :Programmautomatik Blitz :Nein Brennweite :8.2 mm Verschlusszeit :1/257.3Sekunde Blende :F5.3 Belichtungskorrektur :0 EV Fester Weißabgleich :Automatik Objektiv :Integriert Blitz-Synchronisierungsmodus :N/A Belichtungsdifferenz :N/A Flexibles Programm :N/A Empfindlichkeit :Auto Schärfung :Automatik Kurvenmodus :N/A Farbmodus :FARBE Tonwertkorrektur :AUTOMATIK Breite (GPS) :N/A Länge (GPS) :N/A Höhe (GPS) :N/A

Foto: Archiv

Die Landesdirektion Sachsen hat den Ausbau der Staatstraße S 54 in Crimmitschau genehmigt. Das Vorhaben umfasst den Bereich zwischen der Einmündung Uferstraße im Norden und der Zufahrt zur Kläranlage im Süden und ist der erste Abschnitt im Gesamtvorhaben des Ausbaus der S 54 in Crimmitschau. Das Projekt sieht die Anpassung an die aktuellen Verkehrsanforderungen vor. Die Fahrbahn wird auf 6,50 Meter verbreitert. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit sind Gehwege vorgesehen. Außerdem werden in drei Abschnitten 2 Meter breite Parkstreifen errichtet. Die Straßenentwässerung erfolgt weiter über Abläufe. Neu errichtet wird eine Sammelleitung, an welche die Abläufe angebunden werden. Sie leitet das Oberflächenwasser über die neue Sammelleitung zum Mischwasserkanal der Uferstraße.