Bauhof meldet Winterdienstbereitschaft

Bis auf die Aufrüstung der Fahrzeuge meldet der Crimmitschauer Bauhof bereits Winterdienstbereitschaft. Die Schiebeschilder für die fünf Autos stehen schon bereit. Vier Fahrzeuge werden mit Feuchtsalz beladen, eines mit Splitt. Bei Bedarf kann der Bauhof noch auf einen Radlader und einen Traktor mit Schiebeschild zurückgreifen. Die Fahrzeuge werden durch neun Mitarbeiter bedient, die bei anhaltendem Schneefall rund um die Uhr im Einsatz sind. Auch mit Streugut ist man bereits eingedeckt: So lagern auf dem alten Bauhof-Gelände 300 Tonnen Salz und weitere 120 Tonnen im Groß-Silo des neuen Bauhofes. Hier liegen auch schon 20 Tonnen Splitt. Die vom Oberbürgermeister noch zu bestätigende Winterdienstordnung gilt vom 18. November 2013 bis 16. März 2014.