Baubeginn für Ortsumfahrung Kirchberg

Sachsens Verkehrsminister Sven Morlok startet am Freitag den Baubeginn für die Ortsumfahrung Kirchberg im Zuge der S 282. Beim feierlichen ersten Spatenstich dabei sind um 11.30 Uhr auch Rainer Förster, Präsident des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr, Lorenz Franzisti, Ehrenamtlicher Stellvertreter des Landrates des Landkreises Zwickau sowie die Bürgermeisterin der Stadt Kirchberg, Dorothee Obst und die ehrenamtliche Bürgermeisterin der Gemeinde Hartmannsdorf, Kerstin Nicolaus. Die rund 8,5 Kilometer lange Neubautrasse wird zu 75 Prozent mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.