Bald wieder frei Fahrt in Wilkau-Haßlau

In Wilkau-Haßlau soll die Muldenbrücke in reichlich zwei Wochen für den Verkehr wieder freigegeben werden. Wenn alles nach Plan verläuft, kann der Verkehr am 6. August wieder rollen, so das Landesamt für Straßenbau und Verkehr. Das Asphaltieren der Fahrbahn werde voraussichtlich noch in dieser Woche abgeschlossen. Danach folgt das Herstellen der Fugen im Straßen- und Gehwegbereich, damit Risse durch Brückenbewegungen künftig gering gehalten werden. Den Abschluss bilden Markierungsarbeiten. Mit der Notsicherung der Brücke wurde am 2. Juli begonnen. Seitdem müssen Autofahrer zum Teil lange Umwege in Kauf nehmen, um das gesperrte 200 Meter lange Stück zu umfahren.