Bahnreisender bestohlen

Zum Drittligaspiel zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und dem FSV Zwickau am Samstag war auch die Bundespolizei im Einsatz. Bei der Anreise nach Jena entwendeten bislang unbekannte Täter Jacke, Pullover und Geldbörse eines Reisenden. Der Diebstahl soll während der Fahrt von Gera nach Jena passiert sein. Das Opfer befand sich inmitten mehrerer FSV-Fans, ohne selbst Anhänger des Vereins zu sein, konnte aber einen mutmaßlichen Täter ausmachen. Dieser soll zwischen 20 und 25 Jahre alt sein und mit einem Zwickauer-Fußballtrikot bekleidet gewesen sein. Hinweise zur Tat, zum Verbleib der gestohlenen Sachen sowie zur Identität des bislang unbekannten Täters nimmt die Bundespolizeiinspektion Erfurt unter der Rufnummer + 49 (0) 361 65983 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.