Autokorso als Protest gegen Corona-Regeln

Das Hupkonzert war am vergangenen Samstagnachmittag nicht zu überhören. Ein Autokorso traf sich auf dem Platz der Völkerfreundschaft. Grund waren angemeldete Proteste gegen die aktuellen Coronaregeln. Laut Polizeiangaben waren es so viele Teilnehmer wie noch nie. Etwa 100 Autos mit ca 220 Teilnehmer trafen sich in Crimmitschau und machten sich auf den Weg nach Zwickau. 50 Fahrzeuge mit etwa 80 Personen kamen aus Richtung Glauchau dazu. 13 Verstößen gegen die Corona-Schutzverordnung stellte die Polizei fest.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: