Aus einem Förderstudio wird eine Kunstschule

Von 1948 bis 1963 gab es die bekannte Zwickauer Mal- und Zeichenschule, in der so mancher bekannte Künstler sein handwerkliches Rüstzeug erhielt. Die künstlerische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen übernahm später das Förderstudio für Malerei und Grafik. Nun soll eine Jugendkunstschule gegründet werden. Klingt erst einmal nicht besonders spektakulär, doch allein die Namensänderung bringt wesentlich bessere Arbeitsbedingungen mit sich. In der Domhofgalerie wurde das Projekt vorgestellt.

About Post Author