Auffahrunfall mit 30.000 Euro Sachschaden

Zwickau – (cf) Am Dienstag kam es auf der Planitzer Straße zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und hohem Sachschaden.
Gegen 14:30 Uhr befuhr ein 70-Jähriger mit einem Opel die Planitzer Straße in Richtung Breithauptstraße. Dabei fuhr er circa 100 Meter vor der Kreuzung Planitzer Straße/Breithauptstraße auf den verkehrsbedingt haltenden Mazda einer 80-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser wiederum auf den davor haltenden VW eines 48-Jährigen geschoben. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 30.000 Euro geschätzt. Der Opel und der Mazda waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

%d Bloggern gefällt das: