Auf Hundeanhänger aufgefahren

Meerane (Bundesautobahn 4) –  Auf der A 4, kurz nach der Anschlussstelle Meerane kollidierte ein 75-Jähriger mit seinem Toyota am Sonntagnachmittag mit dem Tiertransportanhänger eines vorausfahrenden VW. Zum Zeitpunkt des Unfalls herrschte starker Regen. Durch den Aufprall riss der Hänger vom Zugfahrzeug ab und prallte gegen die Leitplanke. In der Folge öffnete sich der Anhänger und die darin befindlichen Hunde rannten auf die Fahrbahn. Ein Husky lief davon und wurde in Höhe der Anschlussstelle Meerane von einem Citroen überfahren. Eine 17-jährige Insassin im VW erlitt leichte Verletzungen. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 16.000 Euro.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: