Auf haltenden Roller geprallt

Fraureuth – An der Einmündung Hauptstraße/ Ruppertsgrüner Straße fuhr ein 64-Jähriger mit seinem Audi am Donnerstagmorgen auf einen haltenden Motorroller auf. Die Roller-Fahrerin wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen die Seite eines entgegenkommenden Ford geschleudert. Zudem stieß das Zweirad noch gegen einen entgegen kommenden Skoda. Schwer verletzt musste die 51-Jährige in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallverursacher kam vorsorglich ebenfalls in eine Klinik, blieb aber unverletzt. Der entstandene Schaden wurde auf rund 8.000 Euro geschätzt.