Auerbach und Plauen verabschieden sich nit Pleiten in die Winterpause

In der Regional- und Oberliga stand der letzte Spieltag an.

Nichts war´s laut neuem VfB-Lied: Die Hauptstadt schickt uns seine Krieger, am Ende sind wir doch die Sieger.

Auerbach verabschiedete sich mit einem 0:5-Heimdebakel gegen Altglienicke.

Die Schwarz-Gelben überwintern mit Platz 11 im gesicherten Mittelfeld.

Auf Platz neun geht der VFC Plauen in die Winterpause.

Die Schindler-Schützlinge unterlagen in Rudolstadt mit 1:3 und bleiben damit ebenfalls im sicheren Mittelfeld.

%d Bloggern gefällt das: