Auerbach muss nach Cottbus

Nach dem Heimsieg gegen die Zweite von Hertha BSC muss Fußball-Regionalligist VfB Auerbach am Sonntag bei Energie Cottbus antreten. Mit seinem zweiten Platz liegt der Ex-Bundesligist noch gut im Aufstiegsrennen, kann sich jedoch keinen weiteren Punktverlust leisten. Auch die Gäste brauchen jeden Punkt um sich von der Abstiegszone fernzuhalten. Die individuelle Stärke und der deutliche 4:0-Sieg im Hinspiel macht die Gastgeber zum Favoriten. Für die Vogtländer ist die Begegnung eine große Herausforderung. „Die Mannschaft hat sich stabilisiert. Wie in den beiden Spielen 2017 müssen wir kollektiv gut stehen und mutig nach vorn spielen. Wir brauchen uns nicht zu verstecken. Die Mannschaft zeigt bereits im Training eine neue Qualität und Mentalität.“, so Co-Trainer Bernd Richter. Mit Neuzugang Marc-Philipp Zimmermann besitze man eine neue Qualität und sei nicht mehr so ausrechenbar.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: