Asylinformation vor Einwohnerversammlung

EinwohnerversammlungDie Einwohnerversammlung für die nördlichen Stadtteile, die für den 17. Februar geplant war, verschiebt sich. Wie es aus dem Zwickauer Rathaus heißt, soll zunächst eine Informationsveranstaltung zu der vom Landratsamt geplanten Unterbringung von Asylbewerbern in Crossen stattfinden. Der Beschluss hierzu war erst vergangene Woche im Hauptausschuss des Kreistages gefasst worden. Wie bereits in der Vergangenheit praktiziert, werden Anwohner mit einem persönlichen Schreiben zu der Informationsveranstaltung eingeladen, die voraussichtlich Anfang März stattfindet. Ein Ersatztermin für die Einwohnerversammlung für Crossen, Schneppendorf, Oberrothenbach, Mosel, Schlunzig, Niederhohndorf und Hartmannsdorf steht noch nicht fest.