Archäologische Baugrunduntersuchung am Dom

dom-grabungDass sich der Zwickauer Dom in Schieflage befindet, ist allgemein bekannt. Bislang brachte man Bergbaufolgeschäden damit in Verbindung. Jetzt zeigte es sich, dass Teile des Fundamentes ertüchtigt werden müssen, um eine weitere Neigung zu vermeiden. Stützbalken stabilisieren das Gebäude seit einiger Zeit von außen. Parallel dazu laufen die Untersuchung des Bauuntergrundes, für die sich heute auch archäologischer Rat eingeholt wurde.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: