Arbeitslosenquote erstmals unter der 5-Prozent-Marke

Die Dynamik der Frühjahrsbelebung auf dem Arbeitsmarkt hat auch im letzten Frühlingsmonat nichts von ihrem Schwung verloren. Die Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk Zwickau ist Ende Mai um 429 auf 8.121 Menschen gesunken. Im Vorjahr lag der Wert noch bei 9.692. Der Rückgang wirkte sich natürlich auch auf die Arbeitslosenquote aus.

 

 

 

Auch im Vogtland hat die Arbeitslosenzahl im Mai einen neuen Tiefstand erreicht. Im Agenturbezirk sind derzeit 5.896 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet – so wenig wie noch nie. Im Vergleich zu Zwickau liegt die Arbeitslosenquote zwar noch über 5 Prozent. Für die Arbeitsagentur Plauen sind die 5,1 Prozent dennoch ein neuer Rekordwert. Mit Blick auf die Zahl der offenen Stellen von fast 3.500 lasse dies auch für die nächsten Monate auf eine gute Entwicklung hoffen. Dennoch gestalte sich die Stellenbesetzung zunehmend schwieriger. Die meisten Betriebe in der Region suchen gut ausgebildete Fachkräfte.