Arbeitsagentur zieht Halbjahresbilanz bei Ausbildungsstellen

Als sehr ausgeglichen hat die Agentur für Arbeit Zwickau das Verhältnis der gemeldeten Bewerber zu den gemeldeten Ausbildungsstellen nach der Hälfte des Berufsberatungsjahres 2011/12 bezeichnet. Rein rechnerisch könne man derzeit jedem Jugendlichen eine Lehrstelle anbieten. Gute Noten seien dennoch auch in Zeiten von Lehrstellenüberschuss ein klarer Vorteil. Derzeit sind 1.207 Ausbildungsplatzbewerber bei der Berufsberatung gemeldet, 11,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Davon sind 776 Jugendliche noch auf der Suche. Dem gegenüber stehen derzeit 1.305 gemeldete Ausbildungsstellen. Davon sind 924 noch unbesetzt. Die meisten Stellen wurden für die Fachkraft Lagerlogistik, Kaufmann/-frau im Einzelhandel gemeldet, danach folgen Kfz-Mechatroniker und Zerspanungsmechaniker, Konstruktionsmechaniker, Industriemechaniker, Berufskraftfahrer, Maschinen- und Anlagenführer, Verkäufer/in sowie Stellen als Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel.