Anwaltliche Beratungsstelle zieht um

RathausDie anwaltliche Beratungsstelle im Zwickauer Rathaus zieht um. Bisher wurde für die kostenlose Dienstleistung ein Büro im „Neubauteil“ genutzt. Ab 1. Dezember befindet sie sich im Raum 1.07 des Altbaus (1. Obergeschoss) und damit im Bereich des Presse- und Oberbürgermeisterbüros. An den Sprechzeiten ändert sich nichts. Die Beratungsstelle hat weiterhin jeden Dienstag von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. In der Beratungsstelle steht allen Bedürftigen ein Rechtsanwalt für eine erste außergerichtliche Rechtsberatung zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an Ratsuchende ohne Rechtsschutzversicherung. Ins Leben gerufen wurde das Projekt 2009 vom Sächsischen Staatsministeriums für Justiz und der Rechtsanwaltskammer Sachsen. In der Stadt Zwickau, die für das Angebot den Raum kostenlos zur Verfügung stellt, gibt es seit September 2012 die anwaltliche Beratungsstelle.