Alkoholisiert und zu schnell unterwegs

Reichenbach – (cs) Am Dienstagnachmittag befuhr ein 44-Jähriger mit einem Fiat die Dammsteinstraße in Richtung Mylau. Dabei wurde er von Beamten des Polizeireviers Auerbach, welche die Geschwindigkeit kontrollierten, angehalten. Der 44-Jährige überschritt die dort erlaubten 30 Stundenkilometer um 12 km/h. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fiat-Fahrers fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,3 Promille. Daraufhin wurde der 44-Jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

%d Bloggern gefällt das: