Alkoholfahrt endete im Krankenhaus

Zwickau – Ein Mopedfahrer streifte am Montagabend in der Schumannstraße einen am rechten Fahrbahnrand parkenden Toyota. In der weiteren Folge kam der 40-Jährige zu Fall und verletzte sich dabei schwer. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemtest ergab einen Wert von 1,48 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.