AfD verurteilt Gewalt gegen Oberbürgermeisterin

afdAuf das Schärfste hat der Kreisverband der AfD den Steinwurf gegen das Haus der Zwickauer Oberbürgermeisterin in der vergangenen Woche kritisiert. Jegliche Gewalt – egal ob von Links oder Rechts – lehne die Alternative für Deutschland strikt ab. Gewalt sei nie zielführend sondern hinterlasse nur verbrannte Erde. „Täter müssen schnell ermittelt und sofort der deutschen Justiz zugeführt und verurteilt werden. Nur so wird dem Raum für Spekulationen begegnet“. Für die AfD ist es unverständlich, warum der Inhalt der Zettelnachricht nicht veröffentlich wurde. So werde bewusst Gelegenheit für Hass und Hetze unterschiedlichster Gruppierungen gegeneinander gegeben, was zu einer neuen Gewaltspirale führen könne.