FSV Zwickau nimmt Stellung zur Finanzlücke

Neben dem Spielalltag muss der FSV Zwickau zur Zeit allerdings auch andere Herausforderungen meistern. Wie bereits berichtet gilt es die Finanzlücke von 555.000 Euro zu schließen. Geschäftsführer Christian Breiner nimmt dazu Stellung.