82-jährige Zwickauerin mit Enkeltrick betrogen

Zwickau – Eine Zwickauer Rentnerin ging am Sonntagabend dem sogenannten Enkeltrick auf den Leim. Die 82-Jährige erhielt zunächst einen Anruf, bei dem sich ein Mann als Rechtsanwalt vorstellte. Dieser teilte der alten Dame mit, dass cheap articles ihr Sohn in einen Unfall verwickelt war, bei dem ein Kind verletzt wurde. Aus diesem Grund sollte sie 50.000 Euro zahlen, weil kein Versicherungsschutz vorliegt. Kurze Zeit später erschien ein junger Mann um das Geld abzuholen. Da die Frau nicht so viel Geld hatte, kam es zur Übergabe von 6.500 Euro. Die Täter sollen teilweise deutsch und russisch gesprochen haben.