6. Internationales Bildhauersymposium in Zwickau

In der kommenden Woche beginnt das 6. Internationale Bildhauersymposium in Zwickau. Fand die Veranstaltung bisher immer auf dem Windberg am Rande des Weißenborner Waldes statt, orientiert man sich in diesem Jahr erstmals mehr in Richtung Stadtzentrum: Das Symposium, das in Kooperation zwischen der Stadt und des Kunstvereins unter Leitung des Bildhauers Jo Harbort organisiert wird, findet im Museumsgarten der Kunstsammlungen (Lessingstr. 1) statt. Den Startschuss gibt Oberbürgermeisterin Findeiß am Montag um 10 Uhr. Sieben Bildhauer aus vier Nationen und zwei Studenten aus Dresden und Málaga sind zur sechsten Auflage des Symposiums dabei. Die Teilnehmer kommen aus Spanien, Schweden, der Tschechischen Republik, Mexiko und Deutschland. Die Kunstwerke, die in diesen zwei Wochen aus Holz und Sandstein entstehen, werden am 1. Oktober im Museumsgarten der Öffentlichkeit präsentiert und danach im Stadtgebiet aufgestellt.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: