38. FIL-Sommercup im Rennrodeln

Seit heute geht es auf der Plasterennschlittenbahn am Westsachsenstadion wieder um den FIL-Sommercup, den „Pokal der Oberbürgermeisterin der Stadt Zwickau“ und den Nationen-Cup. Bereits zum 38. Mal sind die Rodler des ESV Lokomotive Zwickau Gastgeber und Ausrichter des Internationalen Rennrodelverbandes FIL. 140 Sportler sind diesmal der Einladung gefolgt. Das bedeutet neuen Teilnehmerrekord. Neben Sportlern aus Deutschland sind Aktive aus Bulgarien, Österreich, Polen, der Slowakei, Tschechien und der Ukraine dabei. Die Läufe um die begehrten Pokale beginnen Samstag und Sonntag jeweils 9 Uhr. Der Eintritt ist frei.