30 Jahre Zwickauer Würschtelmann

Am 7. Oktober feierte der Zwickauer Würschtelmann sein 30-jähriges Jubiläum.

Eigentlich sind es ja zwei Würschtelmänner.

Vater Egbert Rosin hat 1991 angefangen und dann seinem Sohn Thomas den Staffelstab übergeben.

Wir hatten uns am vergangenen Donnerstag auf den Weg zum Würschtelstand am Georgenplatz aufgemacht.

Dummerweise zur Hauptwürschtelzeit – also gegen Mittag.

Deshalb kamen wir mit Thomas Rosin nur ganz kurz ins Gespräch.

Kundschaft geht natürlich immer vor.

Zum Glück war auch sein Vater vor Ort.

%d Bloggern gefällt das: