3. Sinfoniekonzert mit Elin Kolev

????????????????????????????????????

Elin Kolev

Mit dem 3. Sinfoniekonzert „Dunkel und Licht“ am Donnerstag um 19.30 Uhr eröffnet das Philharmonische Orchester unter der musikalischen Leitung von GMD Lutz de Veer offiziell die Orchesterakademie PhilKon. Insgesamt 10 Musikschülerinnen und -schüler aus Plauen und Zwickau wurden dafür ausgewählt. Im Konzert- und Ballhaus Neue Welt kommen Anatoli Ljadows Kikimora – Legende für Orchester op. 63 und die Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47 von Dmitri Schostakowitsch zur Aufführung. Als Solist wird der international gefeierte Nachwuchsgeiger Elin Kolev das Philharmonische Orchester bei Peter Tschaikowskys Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35 unterstützen. Der 1996 in Zwickau geborene Violinist startete seine Karriere als Absolvent des Robert Schumann Konservatoriums, wurde bereits mit 10 Jahren als Jungstudent an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater aufgenommen und debütierte als Zwölfjähriger in der New Yorker Carnegie Hall. Nach einem dreijährigen Vorstudium für Hochbegabte an der Hochschule für Musik Karlsruhe studiert er dort seit 2013 Violine.