3.000 Euro Sachschaden durch Graffiti an Schule – Zeugen gesucht

Zwickau – (cf) In der Nacht zum Mittwoch haben unbekannte Täter diverse Graffiti auf einem Schulgelände an der Seminarstraße angebracht und damit erheblichen Schaden verursacht.
Die Täter sprühten mit silbergrauer Farbe verschiedene Schriftzüge und Symbole auf die Tartanbahn, auf den Schulhof sowie an Außenwände und Fenster des Schulgebäudes. Auch Zelte, Pavillons und Tische, die wegen einer Veranstaltung aufgebaut waren, wurden besprüht. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt. Da es sich dabei zum Teil um verbotene Symbole handelte, wurde gegen die unbekannten Täter Anzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen erstattet.
Die Polizei sucht nun Zeugen: Wer hat die Täter beim Betreten oder Verlassen des Schulgeländes gesehen oder verdächtige Personen in der Nähe des Tatorts beobachtet? Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.

%d Bloggern gefällt das: