25 Millionen-Neubau für Senioren und Studenten

Seniorenresidenz Zwickau[1]Die K&S Unternehmensgruppe, bundesweiter Anbieter von Sozialimmobilien, plant in Zwickau das in ihrer Firmengeschichte größte Neubauvorhaben: Auf rund 7.800 Quadratmetern zwischen Schillerstraße, Humboldtstraße und Dr.-Friedrichs-Ring sollen eine neue Seniorenresidenz mit 148 Pflegeplätzen und 43 Wohnungen mit Service sowie ein Studentenwohnheim mit 87 Apartments entstehen. Außerdem sind 20 Tagespflegeplätze und Räumlichkeiten für einen ambulanten Pflegedienst vorgesehen. Mitte Dezember wurde der Bauantrag eingereicht. Mit der Genehmigung durch die Stadt rechnet die ELBE Baubetreuungs- und Betriebsgesellschaft, eine Tochter der K&S Gruppe, zeitnah. Baubeginn soll im Frühjahr sein. Rund 25 Millionen Euro investiert die K&S Gruppe in den Neubaukomplex. Mittelpunkt ist ein 6-geschossiges Gebäude in H-Form. Eine Längsseite wird die neue K&S Seniorenresidenz mit 148 stationären Pflegeplätzen beherbergen, unterteilt in 132 Einzelzimmer und acht Partnerzimmer, davon vier Zwei-Raum-Apartments. Der „Mittelbau“ ist der Pflegeeinrichtung angegliedert, hier finden sich unter anderem das Residenzcafé und Therapieräume. Die zweite Längsseite, direkt gegenüber der Hochschule, wird vorrangig als Studentenwohnheim konzipiert und hält auf drei Etagen jeweils 29 möblierte Ein-Zimmer-Apartments bereit.