2014 für Zwickau ein gutes Jahr

Als ein in vielerlei Hinsicht gutes Jahr hat Zwickaus Oberbürgermeisterin Pia Findeiß die zurückliegenden 12 Monate bezeichnet. Höhepunkte seien die Einweihung des Max Pechstein-Museums und die Übergabe des sanierten Kornhauses an die Stadtbibiliothek gewesen. Beide Einrichtungen seien mittlerweile zu Imageträgern und Anziehungspunkten der Schumann-Stadt geworden. In den drei Monaten, in denen die Stadtbibliothek in neuer Umgebung geöffnet ist, seien bereits die Nutzerzahlen des gesamten Jahres 2013 erreicht worden. Vor Journalisten würdigte Findeiß heute auch die gute Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Unternehmen. Was die finanzielle Situation der Kommune anbelangt, sei der Schuldenberg mittlerweile auf 500 Euro pro Einwohner gesunken. Dennoch konnten die freiwilligen sozialen Leistungen im Jahr 2014 erweitert werden. So verfüge inzwischen jede Schule über einen eigenen Sozialarbeiter. – Foto: Ralph Köhler

%d Bloggern gefällt das: