2.500 Euro für vier gute Zwecke

Riesenfreude am Freitagvormittag in der integrativen Kindertagesstätte „Krümelkiste“ in Pölbitz: Die Kinder und das Team der Kita bekamen von den beiden VW-Betriebsräten Ulrich Heuer und Henry Sippel einen Spendenscheck überreicht. Auch in diesem Jahr hatten die Mitarbeiter des Fahrzeugwerkes in Mosel wieder ihre Restcents gesammelt und für einen guten Zweck gespendet. Die „Krümelkiste“ ist eine von insgesamt vier begünstigten Einrichtungen. „Wir freuen uns riesig über die 800 Euro und möchten uns davon verschiedene Musikinstrumente kaufen, die im Rahmen der musikalisch-rhythmischen Früherziehung in den Gruppen zum Einsatz kommen sollen“ so Leiterin Christine Wendt. 500 Euro bekam die Suchtselbsthilfegruppe Zwickau. Das Geld wird für Renovierungsarbeiten im Beratungsraum benötigt. Die AWO Kindervilla „Mittendrin“ freut sich über 700 Euro für ein Klettergerüst im Gartenbereich. Andreas Voigt vom Liederbuch Zwickau e.V. möchte mit den gespendeten 500 Euro Lichttechnik für den Verein zu kaufen.