152 Weihnachtspäckchen für Tafelkinder

Bei frühlingshaften Temperaturen übergaben Vertreter von Arbeitsagentur und Jobcenter Zwickau am Mittwoch 152 prall gefüllte Weihnachtspäckchen an die Zwickauer Tafel. Das vierte Jahr in Folge haben die Mitarbeiter Päckchen und Säckchen mit Spielsachen, Klamotten, Süßigkeiten, Kosmetik gefüllt, Gutscheine für Kinobesuche und für Ausflüge ins Fastfood-Restaurant gekauft und sich von Liebgewordenem getrennt, um es denjenigen zu schenken, zu denen am Heiligabend der Weihnachtsmann sonst nicht kommen würde. Ralf Hutschenreuter bedankte sich im Namen der knapp 420 von der Zwickauer Tafel betreuten Kinder, die sich ab der kommenden Woche ein oder auch zwei Geschenke im Wostokweg abholen können.

About Post Author