14-Jährige bedrängt – Zeugen gesucht

Lichtenstein – Im Außenbereich ihres Hausgrundstückes an der Wiesenstraße wurde eine 14-Jährige am vergangenen Sonntagabend bedrängt. Zwischen 19 und 20 Uhr betraten zwei Unbekannte das Grundstück und umklammerten das Mädchen. In der Folge wurde sie aus dem Grundstück entlang der Waldenburger Straße und Bachstraße gezogen. Nach etwa 200 Metern konnte sich die Jugendliche befreien und fliehen. Sie blieb unverletzt. Ein Täter war 40 bis 50 Jahre alt und 170 bis 175 Zentimeter groß. Er hatte einen etwas dickeren Bauch und dichtes, gelocktes, schulterlanges, hellbraunes Haar. Er hatte ein faltiges Gesucht und trug um den Mund einen Bart, außerdem ein hellblaues T-Shirt, eine dreiviertellange, blaue Jeans und graue Turnschuhe Der Zweite war etwa 20 bis 30 Jahre alt, ca. 170 Zentimeter groß und von schlanker Gestalt. Er hatte kurze, dunkelbraune Haare und einen Ohrring (vermutlich am linken Ohr). Zur Tatzeit trug er ein schwarzes, kurzärmeliges Hemd (weißer Schriftzug im Brustbereich), eine kurze blaue Jeans, rote Socken und weiße Turnschuhe zum Schnüren. Ihr Opfer war mit einem pinken T-Shirt und pinken Leggins bekleidet. Die Kriminalpolizei in Zwickaubittet um Mithilfe: Telefon 0375 4284480.