Versuch der Freiheitsberaubung – Zeugen gesucht

Lengenfeld – (mk) Die Zwickauer Kriminalpolizei ermittelt seit Freitagnachmittag zu einem Fall der Freiheitsberaubung und bittet um Zeugenhinweise. Nach ersten Erkenntnissen kam es gegen 13:25 Uhr auf der Hauptstraße vor dem Hausgrundstück 17 zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 11-jährigen Jungen und einem unbekannten Fahrer eines hellroten Pkw. Der Junge wurde von dem Mann angesprochen und in das Auto gezogen. Er konnte das Fahrzeug sofort wieder über eine der hinteren Türen verlassen. Anschließend rannte er nach Hause. Die Eltern des Jungen verständigten die Polizei. Das Kind wurde nicht verletzt.

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

  • untersetzte Statur
  • braune gegelte Haare
  • Gesicht verdeckt

Näheres ist zur Person und zum Fahrzeug ist nicht bekannt. Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden. Tel. 0375 428 4480

%d Bloggern gefällt das: