Zwickauer SPD stellt Integration in Westsachsen auf den Prüfstand

Die große Zahl an Flüchtlingen ist auch in Westsachsen für Politik und Wirtschaft eine Herausforderung. Mit einem einfachen „Wir schaffen das“ ist eine Integration nicht zu schaffen. Vielmehr müssen sich alle Beteiligten abstimmen und gemeinsam nach Lösungen suchen. Die Zwickauer SPD hat dafür die sächsische Integrationsministerin ins Julius-Seifert-Haus eingeladen, um mit ihr die nächsten Schritte zu beraten.