Zwickauer Röhrensteg vollständig eingerüstet

Im September begann die Stadt Zwickau mit der Sanierung des Röhrensteges. Die aus dem 16. Jahrhundert stammende Holzbrücke gilt als die älteste ihrer Art in Sachsen. Eine Prüfung hatte 2015 erhebliche Bauwerksschäden ergeben. In einer ersten Schätzung waren die Planer von 400.000 Euro ausgegangen. Da aber der Bau der 700 Meter langen Baustellenzufahrt bereits rund 145.000 Euro kostete, musste der Bauausschuss die Reißleine ziehen und das Vorhaben deutlich abspecken.